Vermittlung Wir geben unsere Kleinen nicht einfach wahllos ab. Grundsätzlich möchten wir euch persönlich kennen- lernen und wissen, wie unser Schützling bei euch leben darf. Uns interessiert dabei nicht, wie viel Geld ihr verdient oder welche Religion ihr auslebt etc. Unsere Kleinen wachsen bei uns mit sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit auf und sollen nur in die schönsten Zuhause ziehen. Auch ein Hamster ist ein Lebewesen welches Bedürfnisse hat. Wir möchten: - euch gerne persönlich kennenlernen - gerne Bilder eures Geheges sehen - wenn Änderungen zugunsten des Hamsters   durchgeführt werden müssen, bitte unsere Tipps   anzunehmen und umzusetzen. - Auch wenn wenn der Hamster für das Kind ge-   dacht sein sollte, möchten wir IMMER die Eltern   kennenlernen. Bei Abgabe sind unsere kleinen Schützlinge gesund und handzahm. Auch wenn ein Hamsti das Mindest- gewicht von 80g erreicht hat, heißt das für uns nicht, dass der oder die Kleine schon direkt ausziehen darf. Wir behalten unsere Kleinen lieber ein wenig länger und geben sie durchaus auch mal lieber erst mit 12 Wochen oder älter ab. Jeder Umzug bedeutet Stress für unsere Süßen und diesem müssen sie gewachsen sein wenn sie uns verlassen. Zudem sind die Männchen und Mädchen bei Abgabe niemals Mama oder Papa geworden. Darauf legen wir sehr großen Wert. Denn unsere Zuchthamster sind unsere Bezugsnasen. Es sind immerhin Lebewesen und keine Spielzeuge o. ä. Sie werden NUR in Einzelhaltung vermittelt. Auch Mädchen vertragen sich auf Dauer NICHT mit Artgenossen. Unsere Kleinen reisen auch nicht per Mitfahrgelegenheit. Es ist in unseren Augen zu viel Stress und wir wissen nie ob man eine vertrauens- würdige MFG findet. Wir würden vor Angst und Sorge um unsere Kleinen sterben. Wenn ihr euch verliebt ist im Normalfall kein Weg zu weit. ;-) Ich hoffe ihr versteht das. Besonders Wichtig!!!! Eine große Sache liegt uns wirklich sehr am Herzen, wenn ihr euch dazu entscheidet einen Hamsti aus unserer Zucht zu adoptieren, sollte es im Idealfall auf Lebenszeit sein. Dennoch können gewisse Lebens- umstände dazu führen, dass der Kleine einmal nicht mehr gehalten werden kann. Wir nehmen unsere Kleinen Schützlinge zurück und sind deshalb auch niemanden böse. Wir stehen auch gerne nach der Vermittlung mit euch in Kontakt und hören gerne, wie es unseren Kleinen bei euch geht. Und geben gerne Tipps und Ratschläge. :-)